Reispapierhäppchen mit GIMBER-Sauce



4 Personen

Zutaten

●    200 ml süße Teriyaki-Sauce
●    100 ml GIMBER
●    2 Knoblauchzehen
●    2 Esslöffel Sesamsamen
●    1 Esslöffel Sojasauce
●    1 Block fester Tofu
●    3 Stängel Frühlingszwiebeln
●    1 Avocado 
●    5 Radieschen 
●    8 Blätter Reispapier
●    in kleine Stücke geschnittene eingelegte Jalapeño-Paprikaschoten

 

Zubereitung

1. Den Knoblauch zerdrücken und mit der Teriyaki-Sauce, Gimber, Sesamsamen und Sojasauce in einer kleinen Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und würzen.
2. Den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl knusprig braten. Die Hälfte der Sauce dazugeben und karamellisieren lassen. Das Ganze vom Herd nehmen.
3. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln wie den Tofu in große Stücke schneiden. Avocado und Radieschen in Scheiben schneiden.
4. Ein Blatt Reispapier anfeuchten und eine Jalapeño-Scheibe, 2 Stücke Frühlingszwiebel, 2 Scheiben Radieschen und 1 Stück Avocado darauf legen. Mit einem Stück gebratenem Tofu abschließen und fest zusammenklappen. Den Vorgang mit den restlichen Blättern Reispapier wiederholen.
5. Die Reispapierhäppchen in einem Schuss Olivenöl vorsichtig knusprig braten. Sofort mit der restlichen Sauce als Dip servieren.

Einkaufswagen